Bedienungsanleitung Antec NSK 1380

Antec NSK 1380

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
92,48KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 7

Hersteller:
Antec 

  • PC Gehaeuse Antec NSK 1380


  • Vorschau Antec NSK 1380 Handbuch:
    12 Pinbelegung des Motherboards Anschluss der Audio-Ports (AC’97 und HDA) Im Lieferumfang befinden sich ein standardmäßiger 10-poliger Intel AC’97 und ein 10-poliger Intel HDA (High Definition Audio) Stecker, die Sie je nach Mainboard-Spezifikation verwenden sollten. Wenn Ihr Mainboard den standardmäßigen AC’97 Onboard-Audiostecker von Intel unterstützt, können Sie diesen direkt ans Board anschließen. Gleiches gilt für den HDA Intel-Anschluss. Beachten Sie bitte die folgenden Anleitungen: Pinbelegung für die Audioanschlüsse (HDA und AC’97) Suchen Sie nach den internen Audioanschlüssen von Mainboard und Soundkarte. Die Pinanordnung finden Sie in den zugehörigen Handbüchern. Installation der Festplatte Das NSK1380 verfügt über einen aufklappbaren Laufwerkkäfig mit Schnellverrieglung, der eine einfache Installation ermöglicht. Das Gehäuse bietet bis zu 4 Laufwerkeinschübe: davon ein externer 5,25”-Schacht und drei interne 3,5”-Schächte. So installieren Sie das externe 5,25”-Gerät: 1. Entfernen Sie den aufklappbaren Laufwerkkäfig. Pin Signalbezeichnungen Pin Signalbezeichnungen 1 USB Strom 1 2 USB Strom 2 3 Negatives Signal 1 4 Negatives Signal 2 5 Positives Signal 1 6 Positives Signal 2 7 Masse 1 8 Masse 2 9 Fest (Kein Pin) 10 Unbelegter Pin 1 2 10 9 Stift Stiftbelegung (HD AUDIO) Stift Stiftbelegung (AC’97 AUDIO) 1 MIK2 (L) 1 MIK-Eingang 2 Analog-Masse 2 Masse 3 MIK2 (R) 3 MIK-Strom 4 AVCC 4 Nicht belegt 5 Vorn rechts 5 Line Out (R) 6 MIC2_JD 6 Line Out (R) 7 F_IO_SEN 7 Nicht belegt 8 Fest (kein Stift) 8 Fest (kein Stift) 9 Vorn links 9 Line Out (L) 10 LINE2_JD 10 Line Out (L) 1 2 3 5 7 9 4 6 10 13 2. Setzen Sie das 5,25”-Gerät ein, richten Sie die Schraubenlöcher mit den vorderen Löchern im Gehäuse aus und befestigen Sie es mit den beiliegenden Schrauben (siehe Abb. 3). So installieren Sie interne 3,5”-Laufwerke: Sie können intern bis zu drei Festplatten installieren. Wir empfehlen, die Hauptplatte horizontal unterhalb des 5,25”-Schachts einzubauen. 1. Schieben Sie die Festplatte in den 5,25”-Laufwerkschacht und befestigen Sie sie mit den Spezialschrauben (mit Gummiunterlagen). Hinweis: Diese Spezialschrauben dämpfen die Vibrationen der Platte und sorgen für mehr Laufruhe. Zu beiden Seiten des Einschubs befindet sich Thermoband, das die Wärme weg von der Festplatte zum Gehäuse ableitet und so die Gesamttemperatur des Geräts reduziert (siehe Abb. 4). 2. Sie können im 5,25”-Schacht auch zwei Festplatten senkrecht nebeneinander einbauen. Beide Laufwerkeinschübe verfügen ebenfalls über Thermoband. Bringen Sie das Laufwerk senkrecht an, so dass es .....
    Klicken Sie jetzt für den Download