Bedienungsanleitung APC Back UPS Pro 280

APC Back UPS Pro 280

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
134,48KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 3

Hersteller:
APC 

  • Stromversorgungsgeraet APC Back UPS Pro 280


  • Vorschau APC Back UPS Pro 280 Handbuch:
    Batterie ersetzen Diese USV verfügt über eine einfach, während des Betriebs auswechselbare Batterie. Hinweis: Bitte die in den APC-Sicherheitsrichtlinien enthaltenen Vorsichtsmaßnahmen lesen. Ersatzbatterien Für Informationen zu Ersatzbatterien bitte einen Fachhändler kontaktieren oder die in diesem Handbuch aufgeführte Rufnummer anrufen. Für die Modelle 280 und 420 Ersatzbatterien RBC 2 und für das Modell 650 Ersatzbatterien RBC 4 bestellen. Batteriewechselprozedur Das Ersetzen der Batterie ist eine ungefährliche, von elektrischen Gefahren isolierte Prozedur. Die USV und die angeschlossenen Geräte können während der folgenden Prozedur eingeschaltet bleiben. Hinweis: Wenn die Batterie von der USV getrennt ist, sind die angeschlossenen Geräte nicht mehr gegen Stromausfälle geschützt. 1. Die USV auf ihre linke Seitenwand legen. Die beiden die Batteriefachabdeckung haltenden Schrauben entfernen und das Batteriefach öffnen. Hinweis: Unter Umständen muß die Batteriefachabdeckung zum vollständigen Öffnen leicht nach vorne gezogen werden. 2. Die Batterie durch vorsichtiges Ziehen am weißen Streifen herausnehmen. 3. Die beiden Drähte, die die Batterie mit der USV verbinden, abnehmen. Die Drähte durch behutsames Hin- und Herbewegen und gleichzeitiges, gerades Wegziehen vom Batterieanschluß lösen. 4. Neue Batterie einsetzen und anschließen. Hinweis: Beim Anschließen können im Bereich der Batterieanschlüsse kleine Funken auftreten. Dies ist normal. 5. Die neue Batterie in die USV einsetzen. Darauf achten, daß die Drähte nicht eingeklemmt werden. 6. Die Batteriefachabdeckung schließen und die beiden Schrauben wieder eindrehen. 7. Die alten Batterien vorschriftsgemäß einer Recyclingstelle zuführen oder unter Verwendung des Verpackungsmaterials der neuen Batterien an den Lieferenten senden. Weitere Informationen: siehe Anleitungen zu neuen Batterien. Fehlerbehandlung Problem Mögliche Ursache Lösung USV schaltet sich nicht ein. on/off/test-Schalter wurde nicht gedrückt. on/off/test-Schalter drücken, um die USV und die angeschlossenen Geräte mit Strom zu versorgen. USV-Eingangsüberlastschalter wurde aktiviert. Die Belastung der USV durch Abziehen von Geräten reduzieren. Den Überlastschalter (auf der Rückseite der USV) durch Eindrücken zurücksetzen. USV schaltet sich nicht ein oder aus. Computeranschluß der USV. Das Schnittstellenkabel vom Computeranschluß der USV abnehmen. Wenn die USV jetzt normal funktioniert, Schnittstellen- kabel und Computer überprüfen. Die USV liefert Strom ab Batterie, obwohl normale Netzspannung vorhanden zu sein scheint. USV-Eingangsüberlasts .....
    Klicken Sie jetzt für den Download