Bedienungsanleitung Bury VoiceTalk BT

Bury VoiceTalk BT

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
113,63KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 8

Hersteller:
Bury 

  • KFZ Freisprecheinrichtung Bury VoiceTalk BT


  • Vorschau Bury VoiceTalk BT Handbuch:
    Legende Mikrofon Lautsprecher Sprecherunabhängiges VoiceDialling Sprecherabhängiges VoiceDialling von Namen aus dem Telefonbuch 17 4 Allgemeine Hinweise Funktionen der Fernbedienung Lautstärkenregelung - lauter VoiceDial-Taste Lautstärkenregelung - leiser Plus-Taste: VoiceDial-Taste: Minus-Taste: Kurz Drücken: Lautstärkenregelung lauter,Anrufannahme, (Status: Gespräch aktiv) Lautstärkenregelung des Gesprächs lauter Lang Drücken: Versuch der Kopplung mit dem zuletzt angemeldeten Mobiltelefon beginnen Kurz Drücken: Start / Stop des Dialogs,Annahme / Beenden einesAnrufes Lang Drücken: (Status:Telefon gekoppelt) VoiceTags (Namenswahl) des Mobiltelefons können aufgerufen werden, (Status:Telefon nicht gekoppelt) Änderung des Profiles innerhalb der Freisprecheinrichtung von Hands-free (1 Beep) auf Auto- matisch (2 Beep) Kurz Drücken: Lautstärkenregelung leiser,Ablehnung einesAnrufs, (Status: Gespräch aktiv) Lautstärkenregelung des Gesprächs leiser Lang Drücken: Versuch der Kopplung mit dem zuletzt angemeldeten Mobiltelefon abbrechen, (Status: Telefon gekoppelt) bestehende BT Verbindung unterbrechen, (Status: Telefon nicht gekoppelt) Warmstart der Freisprecheinrichtung und Verbindungsaufbau mit dem zuletzt verbundenen Telefon, (Status: Telefon nicht gekoppelt, kein Eintrag in Geräteliste vorhanden) Warmstart derFreisprecheinricht- ung und Änderung des Identifikationsnamens „VoiceTalk BT“ - welcher imTelefon während der Suche nach BTZubehör angezeigt wird - zur Software Version der Freisprecheinrichtung (zur einfachen Prüfung der in der Freisprecheinrichtung enthaltenen Software Version ohne die Elektronikbox öffnen zu müssen) Kurz Drücken <= 3 Sekunde, Lang Drücken >= 3 Sekunden 5 16 Kopplung der Fernbedienung: Die Statusmeldungen des Systems Möchten Sie eine Fernbedienung mit der Freisprecheinrichtung verwenden, die ursprünglich nicht zum Lieferumfang gehört hat (z. B. eine Ersatzfernbedienung), so müssen Sie diese erst mit der Freisprecheinrichtung koppeln. Gehen Sie bitte wie folgt vor: 1. Schalten Sie die Zündung des Fahrzeugs ein. 2. Nehmen Sie die Batterie aus der neuen Fernbedienung heraus. 3. Schalten Sie die Zündung des Fahrzeugs wieder aus. 4. Drücken Sie nun bitte die VoiceDialTaste auf der Fernbedienung und halten Sie diese gedrückt. 5. Setzen Sie die Batterie wieder in das Gehäuse der Fernbedienung ein. 6. Wurde die Fernbedienung erfolgreich gekoppelt, sendet die Freisprecheinrichtung 3 Beeps aus. Sie können jetzt die VoiceDialTaste wieder los lassen. 7. Schalten Sie die Zündung ein und testen Sie die Funktion der Fernbedienung. Ist noch keine Bluetooth- .....
    Klicken Sie jetzt für den Download