Bedienungsanleitung Evenheat GTS 2541

Evenheat GTS 2541

Brennofen Evenheat GTS 2541

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
114,08KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 2

Hersteller:
Evenheat 

Vorschau Evenheat GTS 2541 Handbuch:
Page 4 of 7 Evenheat Document #CEOP 14-05 Feb. 17, 2006 Ofendeckel – Obwohl er vom Technischen her ein Teil der Brennkammer ist, erlaubt er außerdem noch das be- und entladen des Ofens. Um den Ofen zu ö ffnen, heben Sie ihn ganz einfach am Griff an und bewegen ihn zurück bis er stoppt. Die angebrachte Kettenhalterung wird den Deckel in der geö ffneten Position halten. Um den Deckel zu schließen, bewegen Sie ihn vorsichtig am Griff nach unten bis er auf dem oberen Rand der Brennkammer liegt. Gesonderte Aufmerksamkeit sollten Sie im Umgang mit dem Ofendeckel beim Befüllen haben. Wie vorher in den Schutzmaßnahmen und Warnhinweisen aufgeführt sollte jedes be- und entladen nur von der Vorderseite des Ofens erfolgen. Heizelemente – Die Heizelemente sind die Bauteile, die die Hitze in der Brennkammer produzieren. Diese Elemente sind in der Brennkammer und im Deckel eingebaut. Thermoelement – Das Thermoelement ist der Wärmefühler. Es ist in die Brennkammer eingesetzt und versorgt die Steuerung mit der Messung der Brennkammer-Temperatur. Steuertafel – Die Steuertafel beinhaltet alle nö tigen elektrischen Komponenten, die für die Kontrolle und Leistung der Heizelement nö tig sind. Sie beinhaltet außerdem alle nö tigen elektrischen Bauteil für den Deckel-Unterbrecher Schaltkreis. Die Tafel ist außerhalb der Brennkammer befestigt. Aufbau des Deckel-Unterbrecher-Schalters- Dieses Bauteil besteht aus einem Kippschalter, der in der Deckel-Kontrolltafel angebracht ist. Dieser Schalter unterbricht automatisch die Stromzufuhr zu den Heizelementen sobald sich der Deckel ö ffnet. Die Unterbrechung erfolgt so lange, wie der Deckel geö ffnet ist. Wird der Deckel geschlossen, wird der Betrieb fortgesetzt. Netzkabel - Ihr GTS 2541 ist mit einem für den Stromanschluss passendem Kabel ausgestattet. Durch diese Kabel wird sie nö tige Spannung und der Strom zum Ofen geleitet. Gestell – Das Gestell stellt den Erforderlichen Abstand vom Boden bis zur Unterseite des Ofen her. Das ermö glicht den Luftfluss unter dem Ofen, um die von dem Ofen erzeugte Wärme abzuleiten. Guckloch – Das Guckloch (Peephole) ist ein Loch, dass durch die Ofenwand gebohrt wurde, um eine Beobachtung des Brenngutes während des Brennvorgangs zu ermö glichen. Es gibt Zeiten, in denen die Beobachtung sehr nützlich ist. Zum Beispiel wenn sie “Zeugenkegel” benutzen, die sich nach einer bestimmten Zeit bei einer bestimmten Temperatur verformen. Das Guckloch kann auch für die Belüftung der Brennkammer genutzt werden. Ein besonderes Augenmerk ist auf die Gefahren, die beim Durchgucken entstehen kö nnen, zu richten. Der Brenn Bedienungsanleitung .....
Gebrauchsanweisung Evenheat GTS 2541
Klicken jetzt für den Download