Bedienungsanleitung Friedland PIR Funk Bewegungsmelder

Friedland PIR Funk Bewegungsmelder

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
135,95KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 18

Hersteller:
Friedland 

  • Alarmanlage Friedland PIR Funk Bewegungsmelder


  • Vorschau Friedland PIR Funk Bewegungsmelder Handbuch:
    6) DIP-Schalter SW2 (mit 1-8 gekennzeichnet) sind für die Haus-Code- Programmierung zuständig und müssen gemäß den anderen ON/OFF- Kombinationen des Systems entsprechen. 7) Sollte der Melder in einem Sirenen gesteuerten System eingesetzt werden (z.B. ohne Funk-Zentrale), so müssen die DIP-Schalter 1-3 auf dem SW3 wie folgt eingestellt werden: DIP 1 DIP 2 DIP 3 ON ON OFF Andernfalls nutzt man diese Schalter, um die Zone einzustellen, in der der Melder integriert sein soll, wie folgt: DIP 1 DIP 2 DIP 3 Zone 1 OFF OFF OFF Zone 2 OFF OFF ON Zone 3 OFF ON OFF Zone 4 OFF ON ON Zone 5 ON OFF OFF Zone 6 ON OFF ON 8) DIP 4 der SW3 wird benutzt, um den Melder für den Walk-Test (Lauftest-) Modus einzustellen, welcher Ihnen erlaubt, die Funktion des Melders während der Montage zu prüfen, ohne dass Alarm ausgelöst wird. ON Walk-Test-Modus (Lauftest) OFF Normalbetrieb Hinweis: Bei der ersten Installation sollte der Melder zum Testen in den Walk-Test-Modus versetzt werden. 9) Der Melder enthält eine Fehlalarm-Funktion, welche entwickelt wurde, um mögliche Umgebungseinflüsse auszugleichen (z.B. Insekten, Lufttemperatur etc.). Diese Funktion nennt man „Impuls-Zahl“ und kann zwischen 1 und 2 Impulsen ausgewählt werden. Die empfohlene Einstellung ist die 1-Impuls Überwachung. Sollte es jedoch zu extremen Umgebungssituationen kommen, so kann eine 2-Impuls Überwachung notwendig sein. Mit dem DIP 5 – Schalter auf der SW3 stellen Sie die gewünschte Impuls-Zahl ein: ON 1 Impuls Überwachung OFF 2 Impuls Überwachung Hinweis: Je höher die Impuls-Zahl, je mehr Bewegung ist nötig, um einen Alarm auszulösen. 10) Verbinden Sie die PP3 Alkaline Batterie mit dem Batterie-Clip Hinweis: Wenn die Batterie verbunden ist, leuchtet die LED hinter der Linse für 2-3 Minuten, bis sich der Melder stabilisiert hat und anschließend die LED wieder erlischt. 11) Prüfen Sie, dass sich die PCB (Leiterplatte) des Melders in der richtigen Position befindet, um das gewünschte Überwachungsmuster zu gewährleisten. 12) Prüfen Sie, dass sich die PCB des Melders in der richtigen Position befindet, um die gewünschte Reichweite abzudecken. Um die gewünschte Position einzustellen, schieben Sie die PCB einfach hoch und runter, bis sie in der gewünschten Position einrastet. 13) Um den Melder wieder auf das Rückwandgehäuse aufzusetzen, führen Sie Ihn in die obere Vorrichtung ein und führen ihn anschließend unten an das Rückwandgehäuse. Drücken Sie das untere Ende an das Rückwandgehäuse und schrauben die Befestigungsschraube ein. Überdrehen Sie dabei die Schraube nicht, da hierdurch das Gehäuse beschädigt werden kan .....
    Klicken Sie jetzt für den Download