Bedienungsanleitung GAGGIA Tebe

GAGGIA Tebe

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
123,18KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 16

Hersteller:
GAGGIA 

  • Haushaltsgeraet GAGGIA Tebe


  • Vorschau GAGGIA Tebe Handbuch:
    VORWORT Wir gratulieren zu Ihrer Wahl! Mit diesem Gerät können Sie bequem zu Hause einen köstlichen Espresso oder Cappuccino zubereiten. Espresso wird zubereitet, indem Wasser mit optimalem Druck und Temperatur durch entsprechend gemahlenes Kaffeemehl gepreßt wird. Das Mittelteil der GAGGIA Tebe ist mit einer Hochleistungspumpe ausgestattet. Der Wasserfluß wird durch einen Schalter gesteuert. Da sich die Zubereitung von Espresso und Cappuccino erheblich von der allgemein vertrauten Zubereitung von Filterkaffee mit herkömmlichen Kaffeemaschinen unterscheidet, sollten Sie vor Inbetriebnahme des Gerätes die Bedienungsanleitung sorgfältig durchlesen und sich mit dem Gerät vertraut machen. Unliebsame Überraschungen bleiben Ihnen dann bestimmt erspart. WAS SIE UNBEDINGT WISSEN SOLLTEN 1. Der Geschmack des Espressokaffees ist stark von der Qualität der Sorte und dem Mahlgrad des Kaffees abhängig. Länger bei höheren Temperaturen geröstete Bohnen sind dunkler und haben ein stärkeres Aroma. 2. Es gibt koffeinfreie Mischungen mit nur 2% Koffein. 3. Den echten Espresso erkennt man am vollen Geschmack und der typischen hellbraunen Crema. Sollte Ihnen der Espresso nicht gelingen, sehen Sie unter dem Kapitel „mögliche Fehlerursachen“ nach. 4. Der Cappuccino ist eine besondere Verbindung von Espresso und heißer, aufgeschäumter Milch. Der Cappuccino kann durch Aufstreuen von Kakao, Zimt oder Muskatnuß verfeinert werden. 5. Bereiten Sie den Espresso am besten in einer vorgewärmten Tasse zu und servieren Sie ihn sofort. 6. Jede im Handel erhältliche Kaffeesorte benötigt einen individuellen Mahlgrad um die Zubereitung eines optimalen Espressos zu gewährleisten. VORBEREITUNG DER ESPRESSOMASCHINE ?ACHTUNG: Lassen Sie die Hochleistungspumpe niemals ohne Wasser im Wassertank laufen um Beschädigungen durch Überhitzung und Trockenlaufen zu vermeiden. Beschädigungen durch Bedienungsfehler sind von der Garantie ausgeschlossen. 1. Deckel des Wassertanks (6) abnehmen und bis zur Markierung (max) des Wassertanks (9) mit kaltem Wasser füllen. Sie haben die Möglichkeit den Wassertank (9) zu entnehmen, indem Sie ihn an der Führung (23) einfach nach vorne schiebe. WICHTIG: Vergewissern Sie sich, daß sich nach Einsetzen des Wassertanks der Ansaugschlauch (22) im Behälter befindet. 2. Gerät ans Netz anschließen und den Hauptschalter (1) in Position 1 drücken. Der Kaffeeschalter (2) und der Dampfschalter (4) müssen nicht gedrückt werden. Jetzt leuchtet die Kontrollampe auf. INBETRIEBNAHME Mit der beschriebenen Vorgehensweise wird der Kessel mit kaltem Wasser gefüllt. Gehen Sie bitte immer so vor, we .....
    Klicken Sie jetzt für den Download