Bedienungsanleitung Grundig Sonoclock 680

Grundig Sonoclock 680

Sprache(n):
Multi

Dateigröße:
165,80KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 39

Hersteller:
Grundig 

  • Sonoclock Uhrenradio Grundig Sonoclock 680


  • Vorschau Grundig Sonoclock 680 Handbuch:
    Aufstellen des Gerätes Der Lautsprecher ist an der Unterseite des Gerätes angebracht. Um einen guten Klang zu erzielen, sollte der Ständer, wie abgebildet, aufgestellt werden. • Nehmen Sie den Ständer von dem Gerät. • Bringen Sie den Ständer nun an der Unterseite des Gerätes an, wie in der Abbildung dargestellt wird, bis dieser mit einem Klicken einrastet. Bitte beachten Sie beim Aufstellen des Gerätes, daß Ober- flächen von Möbeln mit den verschiedensten Lacken und Kunststoffen beschichtet sind, welche meistens chemische Zusätze enthalten. Diese Zusätze können u.a. das Material der Gerätefüße angreifen, wodurch Rückstände auf der Möbeloberfläche entstehen, die sich nur schwer oder gar nicht entfernen lassen. Aufhängen des Gerätes unter einem Fach Sie können Ihr Gerät auch unter einem Fach oder Schrankteil mit Hilfe der vier mitgelieferten Schrauben befestigen. • Entfernen Sie den Ständer vom Gerät. • Markieren Sie die Position der Schrauben an der Unterseite des Fachs. • Schrauben Sie den Ständer an das Fach. • Klicken Sie das Uhrenradio in die richtige Position, wie die Abbildung zeigt. • Um das Gerät aus der Halterung zu entnehmen, drücken Sie die Klemmen an der Hinterseite nach unten. Netzanschluß Schließen Sie das Gerät an Wechselspannung 230 V, 50/60 Hz an. Nach dem ersten Anschließen und nach Stromausfall (ohne Stützbatterie), zeigt die Uhr 0:00 an. Das Gerät bleibt, auch wenn es ausgeschaltet ist, mit dem Wechselspannungsnetz verbunden. Nur durch Ziehen des Netzsteckers wird das Gerät vom Netz getrennt. Stützbatterie - Stromausfall Ist eine Stützbatterie eingesetzt, läuft die Uhr auch bei Strom- ausfall weiter und die Uhr wird weiterhin angezeigt. Die Schaltuhr- und Radiofunktionen sind jedoch nicht operierbar. • Setzen Sie in das Batteriefach (in der Geräte-Unterseite) eine 9 V-Alkali-Batterie ein (IEC6 LF22). • Batterie erst einsetzen, wenn das Gerät ans Netz ange- schlossen ist, um sie nicht unnötig zu belasten. Wir empfehlen, die Stützbatterie nach ca. 1 Jahr auszutauschen. • Wenn man das Uhrenradio längere Zeit vom Netz trennt, so muß die Stützbatterie herausgenommen werden. Sie entlädt sich sonst zu schnell und kann auslaufen. Einstellen der Uhrzeit • Befindet sich das Gerät nicht im Modus CLOCK, drücken Sie solange die Taste MODE bis ‘CLOCK’ im Display erscheint. • Drücken und halten Sie die Vorwahltaste MEMO/SET. • Stellen Sie mit Taste DOWN/HR die Stunden, mit Taste UP/MIN die Minuten ein. – Einmal drücken der jeweiligen Taste schaltet auf die nächste Stunde bzw. Minute, anhaltend drücken schaltet züg .....
    Klicken Sie jetzt für den Download