Bedienungsanleitung Guede GKS 1100 P

Guede GKS 1100 P

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
475,90KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 4

Hersteller:
Guede 

  • Handsaegegeraet Guede GKS 1100 P


  • Vorschau Guede GKS 1100 P Handbuch:
    D 4 Vor jedem Gebrauch: 1. Überprüfen Sie Ihre Säge. Wenn irgendein Teil dieser Kappsäge fehlt, verbogen oder sonstwie unbrauchbar ist oder die Elektrik fehlerhaft ist, schalten Sie die Säge aus und ziehen den Netzstecker. Ersetzen Sie alle fehlenden, beschädigten oder fehlerhaften Teile, bevor Sie die Säge wieder benutzen. 2. Planen Sie Ihre Arbeit so vor, daß Augen, Hände, Gesicht und Gehör geschützt sind. 3. Tragen Sie eine Sicherheitsbrille, die den Anforderungen der DIN Norm 58214 entspricht. Bei Gebrauch einer Maschine könnten Fremdkörper in die Augen geschleuder werden, dauerhafte Seestörungen können die Folge sein. Sicherheitsbrillen erhalten Sie dort, wo Sie Ihre Kappsäge erworben haben. Die Benutzung von Schutzbrillen, die nicht der DIN Norm 58214 entsprechen, kann durch Bruch des Schutzglases zu schweren Verletzungen führen. 4. Tragen Sie bei staubigen Arbeitsgängen zusätzlich zur Schutzbrille eine Staubmaske. 5. Zur Vermeidung von Verklemmen des Sägeblattes in der Schnittfuge oder Wegschleudern von Werkstücken: 6. wählen Sie ein für den Schneidvorgang geeignetes Sägeblatt. Sägen Sie mit dieser Kappsäge nur Holz, holzähnliche Werkstücke oder weiches Metall wie z.B. Aluminium. 7. Der Pfeil auf dem Sägeblatt, der die Drehrichtung anzeigt, muß in die gleiche Richtung zeigen wie der auf der Säge angebrachte Pfeil. Die Sägeblattzähne müssen an der Vorderseite des Gerätes nach unten zeigen. 8. Vergewissern Sie sich, daß das Sägeblatt scharf, unbeschädigt und richtig justiert ist. Drücken Sie, bei gezogenem Netzstecker, den Sägekopf nach unten. Drehen Sie das Sägeblatt mit der Hand und prüfen Sie, ob es frei läuft. Kippen Sie den Sägekopf auf 45°-Position und wiederholen Sie den Test. Hat das Sägeblatt an irgendeiner Stelle Berührung, justieren Sie den Sägekopf neu, wie im Abschnitt 6 „Arbeitsvorbereitung“ beschrieben. 9. Halten Sie das Sägeblatt und die Spannflächen der Sägeblattflansche sauber. 10. Die Sägeblattflansche müssen immer mit dem angedrehten Absatz nach innen (zum Sägeblatt hin) montiert sein. 11. Die Seite der Flanschscheibe mit dem angedrehten Absatz muß am Blattflansch anliegen. 12. Die Flanschschraube muß mit einem 13 mm Steckschlüssel handfest angezogen sein. 13. Stellen Sie sicher, daß alle Spannvorrichtungen und Verriegelungen fest sind und kein Teil ein zu großes Spiel vorweist. 14. Niemals freihändig schneiden: a. Werkstück stets fest gegen Anschlag und Tisch halten, so daß es während des Sägens nicht wackelt oder sich verdrehen kann. Unter dem Werkstück dürfen sich keine Sägespäne ansammeln können. b. Ste .....
    Klicken Sie jetzt für den Download