Bedienungsanleitung Hama 00062407

Hama 00062407

Sprache(n):
Multi

Dateigröße:
105,89KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 1

Hersteller:
Hama 

  • Sound System Hama 00062407


  • Vorschau Hama 00062407 Handbuch:
    • Coole zylindrische Bauform in Silber • 2,2 Farad max. 20V Gleichspannung • integrierte digitale Spannungsanzeige • 1 Status LED als Lade-/Entlade- Funktions Anzeige • optische und akustische Verpolungsanzeige • Inkl. speziellem Ladekabel mit integriertem 100 Ohm Widerstand • Inkl. 2 Kunststoffhalter transparent • E-geprüft • Hochwertige, ausgesuchte Bauteile Der Ghost bewirkt eine: • erhöhte Verstärkerleistung mit effektiv bis zu 35% Mehrleistung • deutliche Klangverbesserung durch weniger Verzerrungen • höhere „Bass-Power“. Bei Bassattacken bricht die Bordspannung ohne Kondensator um 1 – 2 Volt zusammen. Dies führt zu Verzerrungen und Klangeinbußen. Der Ghost ist in der Lage diesen Spannungsabfall sehr schnell auszugleichen und schafft hier hörbar Abhilfe. • Entstörfunktion zur Unterdrückung von Bordnetzstörungen Funktionen: • Die Lade-/Entladefunktion wird durch die grün leuchtende Status LED angezeigt • Die Digitalanzeige zeigt die momentane Bordspannung an. Anzeigebereich ca. 9,5 bis 19,5V. Unterhalb dieses Bereiches keine Anzeige. Oberhalb dieses Bereiches bleibt Anzeige unverändert! • Einstellregler (Voltage display adjustment) dient der Justierung der Digitalanzeige. Regler ist voreingestellt, versiegelt und nicht direkt zugänglich. Zur Einstellung muss die durchsichtige Haube des Ghost entfernt werden. • Verpolung des Ghost wird durch lautes akustisches Signal und auch durch die dann rot leuchtende Status LED angezeigt. Ghost sofort vom Bordnetz trennen, denn es besteht Zerstörungs- oder Explosionsgefahr! Achtung: Unbedingt beachten! • Vor Montagebeginn die Starterbatterie abklemmen und somit vom Bordnetz trennen • Der Pluspol und der Minuspol des Ghost darf weder verpolt noch direkt kurzgeschlossen werden! Sonst besteht Zerstörungs- oder Explosionsgefahr! • Bei der Montage darauf achten, dass keine anderen Teile des KFZ beschädigt oder beeinträchtigt werden! • Den Montageort so wählen, dass durch den Einbau des Ghost keine Behinderungen oder Gefährdungen durch diesen während des Fahrbetriebs auftreten können. • Kurze Kabelwege zur Endstufe optimieren seine Wirkung. Bei mehreren Endstufen Montage in der Nähe der Leistungsstärksten. Weniger als 30cm Kabellänge zur Endstufe sind optimal. • Anschlussleitungen entsprechend ablängen und mit Kabelschuhen versehen. • Die Anschlussleitungen müssen einen ausreichenden Kabelquerschnitt haben, vorschriftsmäßig abgesichert und verlegt sein, um Kabelbrand zu verhindern! • Der Widerstand im Ladekabel kann im Betrieb sich stark erwärmen – Vorsicht Verbrennungsgefahr beim B .....
    Klicken Sie jetzt für den Download