Bedienungsanleitung Hama M3110

Hama M3110

Sprache(n):
Multi

Dateigröße:
131,25KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 5

Hersteller:
Hama 

  • PC Mouse Hama M3110


  • Vorschau Hama M3110 Handbuch:
    Laser Funkmaus »M3110« Optische Funkmaus »M2110« Wireless Laser Mouse Wireless Optical Mouse N O T E B O O K 00052394 00052393 2 1. Hardware Installation 1.1 Einlegen der Batterie a) Entfernen Sie die Batteriefach-Abdeckung und legen die Batterie polrichtig in das Batteriefach (abb. 1). b) Bringen Sie die Batteriefach-Abdeckung wieder so an, dass sie fest verschlossen ist. c) Stellen Sie den ON-OFF Schalter auf der Unterseite der Maus auf „ON“. 1.2 Anschließen des Nano Empfängers a) Verbinden Sie den Nano-Empfänger mit einem freien USB-Anschluss Ihres eingeschalteten Computers b) Der USB-Empfänger wird von Windows erkannt und in das Betriebssystem eingebunden. c) Durch die Smart-Link Technologie ist die Maus mit Standardfunktionen sofort einsatzbereit. d) Um den vollen Funktionsumfang Ihrer Funkmaus nutzen zu können, ist es notwendig die mitgelieferte Software zu installieren (siehe dazu Punkt 6). 2. Batteriekontrollanzeige (abb. 2) Bei zu geringer Batteriespannung beginnt die Batteriekontrollanzeige zu blinken. Die Maus funktioniert zwar noch einige Zeit, Sie sollten aber so bald wie möglich die Batterie austauschen. Hinweis: Das Einschalten der Maus sowie eine neu eingelegte Batterie wird durch 10X-liges blinken der Batteriekontrollanzeige angezeigt 3. DPI-Umschalter Drücken Sie den DPI-Umschalter (abb.2) kurz um die Empfindlichkeit zwischen 800-1600 dpi (M2110: 500-1000 dpi) umzuschalten. Die Abtastung wird bei höherer dpi-Zahl präziser und der Mauszeiger bewegt sich bei gleicher Bewegung schneller. d Installationshinweise Ein/Ausschalter + - abb. 1 Lasersensor (M2110: Optischer Sensor) DPI-Umschalter Batteriekontrollanzeige abb. 2 Nano-Empfänger Slot für Nanoempfänger 3 4. Tastenfunktionen der seitlichen Zusatztasten 4.1 Folgende Tastenfunktionen stehen im Standardmodus zur Verfügung (abb 3) : 5. 4-Wege-Scrollrad Das 4-Wege Scrollrad bietet einen besonders hohen Navigationskomfort beim vertikalen und horizontalen Bildlauf. Bitte beachten Sie, daß ein Bildlauf nur bei vorhandenen vertikalen bzw. horizontalen Bildlaufleisten möglich ist. Darüberhinaus lässt sich das 4-Wege-Scrollrad durch Drücken auch als Taste einsetzen. 6. Softwareinstallation • Die Software unterstützt Windows 2000/XP/Vista/7 • Deinstallieren Sie eventuell bereits installierte Maussoftware. a) Legen Sie die beigelegte CD in Ihr CD-ROM oder DVD-ROM Laufwerk. Warten Sie einen Moment, und die Installations- routine wird automatisch gestartet, ansonsten starten Sie manuel die Datei „autorun.exe“ auf der CD-ROM durch einen Doppelklick. b) Nach erfolgter Installation können Sie durch einen Doppelklic .....
    Klicken Sie jetzt für den Download