Bedienungsanleitung Hirschmann GHV 630 65

Hirschmann GHV 630 65

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
128,51KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 12

Hersteller:
Hirschmann 

  • Hausanschlussverstaerker Hirschmann GHV 630 65


  • Vorschau Hirschmann GHV 630 65 Handbuch:
    Beschreibung und Montage Betriebsanleitung GHV 630/65, GHV 830/65 2 Beschreibung und Montage • Zum Einsatz in BK-/CATV-Anlagen im Hausbereich nach dem Übergabepunkt oder als Nachverstärker in Stammnetzen. • Einsetzbar als Hausanschlußverstärker oder als Nachverstärker bis Kanal 37 (GHV 630/65) oder als Nachverstärker bis Kanal 69 (GHV 830/65). • Passiver Rückkanal (RK) bis 65 MHz. • Pegelsteller an der Frontseite zum Absen- ken der Eingangssignale. • Integrierter Leitungsentzerrer zum Aus- gleich der frequenzabhängigen Kabel- dämpfung im Verteilnetz. • Erfüllt die Euro-Norm DIN EN 50083-1, -2. • Maximaler Ausgangspegel 102 dByV. • Klemme seitlich am Gerät zum Einbeziehen in den Potentialausgleich. • Metallgehäuse für Innenräume. • Netzteil schutzisoliert und elektronisch stabilisiert. • Montage waagrecht oder senkrecht (Netzteil oben) möglich. Wandbefestigung an den Halterungen mit den beiliegenden Schrauben auf möglichst ebener Fläche. • Montage der F-Stecker siehe letzte Seite. Zur Gewährleistung der elektrischen Sicherheit sind die Sicherheitsanfor- derungen nach DIN EN 50 083, Teil 1 zu beachten! dB GHV 630/65 85 - 606 MHz + 5 - 65 MHz (passiv, RK) 85 - 606 MHz + 5 - 65 MHz (passiv, RK) dB GHV 830/65 85 - 862 MHz + 5 - 65 MHz (passiv, RK) 85 - 862 MHz + 5 - 65 MHz (passiv, RK) Recyclinghinweis Dieses Produkt ist nach seiner Verwendung entsprechend den aktuellen Entsorgungs- vorschriften Ihres Landkreises / Landes / Staates als Elektronikschrott einer geord- neten Entsorgung zuzuführen. Technische Daten Betriebsanleitung GHV 630/65, GHV 830/65 3 Technische Daten Typ GHV 630/65 Frequenzbereich MHz 5 - 65 85 - 450 85 - 606 Verstärkung dB – 1 29 29 Ausgangspegel – bei 60 dB IMA dBµV - 109 1) 105 1) dBµV - 115 2) 115 2) – FTZ 156 TR 4 CSO dBµV - 98 3) - CTB dBµV - 101 3) - – CENELEC CSO dBµV - - 96 4) CTB dBµV - - 102 4) Typ GHV 830/65 Frequenzbereich MHz 5 - 65 85 - 450 85 - 862 Verstärkung dB – 1 29 29 Ausgangspegel – bei 60 dB IMA dBµV - 109 1) 102 1) dBµV - 115 2) 114 2) – FTZ 156 TR 4 CSO dBµV - 98 3) - CTB dBµV - 101 3) - – CENELEC CSO dBµV - - 93 5) CTB dBµV - - 99 5) Gemeinsame Daten Rauschmaß dB - 6 6 6 Einstellbereich Pegelsteller dB - 0 - 20 0 - 20 0 - 20 Einstellbereich Leitungsentzerrer dB - - 0 - 18 0 - 18 Netzanschluß 230 V~ + 6%, – 10% / 50 - 60 Hz, Netzkabel ca. 1 m lang mit Europastecker Leistungsaufnahme W ca. 5 HF-Anschlüsse 75 Ω koaxial, F-Buchsen Umgebungstemperatur 6) °C – 20 bis + 50 nach DIN EN 60 065 1) Nach DIN 45 004 A 1 (Störprodukte 2. Ordnung) 2) Nach DIN 45 004 B (Störprodukte 3. Ordnung) .....
    Klicken Sie jetzt für den Download