Bedienungsanleitung Krups T8

Krups T8

Sprache(n):
Multi


Dateigröße:
351,23KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 8

Hersteller:
Krups 

  • Mixgeraet Krups T8


  • Vorschau Krups T8 Handbuch:
    3 4 5 1 2 6 7 8 9 10 11 1. 2. 1. 2. 5 Wichtige Sicherheitshinweise ■ Gerät nur an Wechselstrom anschließen. Die auf dem Typenschild des Gerätes angegebene Netzspannung muß mit der des Stromnetzes übereinstimmen. ■ Öffnen Sie das Gerät nie während des Durchlaufs, da das Gerät unter Druck steht. ■ Benutzen Sie den Glaskrug nicht in Mikrowellengeräten, nicht auf offener Flamme und nicht auf Herdplatten. ■ Kein Wasser in das heiße Gerät nach- füllen (ca. 10 Min. abkühlen lassen). ■ Gerät nicht auf heißen Flächen (z.B. Herd- platte) abstellen oder auf bzw. in der Nähe offener Flammen benutzen. ■ Bei Störungen während des Brühvor- gangs und vor jeder Reinigung oder Pflege muß der Netzstecker gezogen werden. ■ Den Stecker nicht am Netzkabel aus der Steckdose ziehen. ■ Das Netzkabel nicht über Ecken und Kanten legen oder hängen. ■ Vermeiden Sie, daß das Netzkabel oder Sie selbst heiße Geräteteile berühren. ■ Das Gerät nicht ins Wasser tauchen. ■ Gerät von Kindern fernhalten. Netzkabel nicht herunterhängen lassen. ■ Das Gerät nicht in Betrieb nehmen, wenn das Netzkabel oder das Gerät beschädigt ist. ■ Wenn die Anschlußleitung dieses Gerätes beschädigt ist, muß sie durch den KRUPS-Kundendienst oder eine ähn- lich qualifizierte Person ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden. ■ Entkalkungshinweise beachten. Vor Gebrauch Vor der Zubereitung des ersten Kaffees empfiehlt es sich, 2-3 Durchläufe mit klarem Wasser ohne Kaffeemehl durchzu- führen. Kaffeezubereitung Stecker in die Steckdose stecken. ■ Gewünschte Wassermenge einfüllen (1). Zum Abmessen der Wassermenge ist der Glaskrug mit einer Tasseneinteilung ver- sehen. ■ Filterpapier in den Filter legen (2). (Rundfilterblätter, Größe 1, ø 94 mm) Wenn Sie das Filterpapier nach dem Ein- legen etwas anfeuchten, vermeiden Sie, daß sich beim Beginn des Filtervorgangs Kaffee- mehl zwischen Filterpapier und Filterboden setzt. ■ Gewünschte Kaffeemenge einfüllen (3). Die Menge des Kaffeemehls kann mit einem Kaffeemaß abgemessen werden. Für einen mittelstarken Kaffee 1 Meßlöffel (ca. 6-7 g) pro Tasse. Verteilen Sie das Kaffeemehl gleichmäßig auf dem vorher eingelegten Filterblatt und drücken Sie es etwas an. Bei der Zuberei- tung von 2-3 Tassen Kaffee empfehlen wir, ein zweites Filterblatt auf das Kaffeemehl zu legen. Sie erhalten dann, wie auch bei größerer Tassenzahl, einen aromatischen und starken Kaffee. ■ Abdeckplatte des Wasserbehälters so auf- setzen, daß der Griff nach hinten zeigt (4). Achten Sie auf den korrekten Sitz der Abdeckplatte. Die Gummidichtung des Wasserbeh .....
    Klicken Sie jetzt für den Download