Bedienungsanleitung Mido 221

Mido 221

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
189,30KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 14

Hersteller:
Mido 

  • Armbanduhr Mido 221


  • Vorschau Mido 221 Handbuch:
    Analog Uhren www.mido.ch 221_DE / 01.07 2/2 Herzlichen Glückwunsch Wir gratulieren Ihnen zum Kauf einer Armbanduhr der Marke MIDO®, einer der renommiertesten Marken weltweit. Diese Uhr bietet Ihnen hervorragende Verarbeitungsqualität, hochwertige Materialien und Komponenten sowie Unempfindlichkeit gegen Erschütterungen, Temperaturschwankungen, Wasser und Staub. Für eine langjährige, einwandfreie und präzise Funktion Ihrer Uhr soll- ten Sie die Anweisungen in diesem Handbuch befolgen. Diese gelten für alle mechanischen (manuell oder automatisch), Quarz- oder Autoquarz-Uhren von MIDO®. Lesen Sie bitte auf den nachfolgenden Seiten die spezifischen Anweisungen zu Ihrem Uhrenmodell. Wichtige Informationen Mido war schon immer ein Pionier im Bereich der wasserdichten Uhren. Beachten Sie vor dem Einstellen folgenden Hinweis: Wenn Sie sich für ein Modell der Reihe Commander Ocean Star entschieden haben, verfügt dieses zur Gewährleistung maximaler Dichtigkeit über ein Gehäuse in 1-Schalenbauweise (Monocoque). Dieses Konzept erfordert eine zweiteilige Aufzugsvorrichtung, bei der Sie die Krone sehr vorsichtig in die Einstellungspositionen II und III herausziehen müssen, da diese sonst herausbrechen kann. Sollte dieser Fall eintreten, wenden Sie sich an Ihren Verkäufer, damit die- ser die Krone wieder einsetzen und die Wasserdichtheit prüfen kann. Wenn Sie sich für ein anderes Modell mit dem System Aquadura entschieden haben, profitieren Sie von einem einzigartigen System, das dank seiner Kronendichtung aus Kork, die die Krone vollständig umschliesst, absolute Dichtigkeit garantiert. Drehen Sie die Krone vor dem Herausziehen zwei- bis dreimal. Aufziehen Modelle mit Schraubkrone Zur zusätzlichen Gewährleistung der Dichtigkeit verfügen bestimmte Modelle über eine Schraubkrone. Zum Einstellen von Uhrzeit, Datum* oder Tag* muss die Krone zunächst in der Position IB aufgeschraubt werden, damit sie in die Position II bzw. III herausgezogen werden kann. Wichtig: Nach jeder Änderung die Krone unbedingt wieder fest- schrauben, um die Dichtigkeit der Uhr zu gewährleisten. Mechanische oder automatische Uhren Uhren mit manuellem Aufzug müssen jeden Tag von Hand aufgezo- gen werden. Krone in der Position I (oder IB bei Uhren mit Schraub- krone) im Uhrzeigersinn drehen. Quarzuhren Quarzuhren werden von einer Batterie gespeist, ein Aufziehen ist nicht erforderlich. Autoquarz-Uhren Krone in der Position I (oder IB bei Uhren mit Schraubkrone) während mindestens einer Minute drehen. Diese Zeit benötigt Ihre Uhr, um zur korrekten Funktion zurückzufinden und über eine neue Gangreserve von ca. 16 bis 24 S .....
    Klicken Sie jetzt für den Download