Bedienungsanleitung Nubert nuLine 100

Nubert nuLine 100

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
92,30KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 5

Hersteller:
Nubert 

  • Sound System Nubert nuLine 100


  • Vorschau Nubert nuLine 100 Handbuch:
    NU L INE 100 Datenblatt Nubert nuLine 100 Es hat die Arbeiten auch nicht gerade erleichtert, dass die Durchlässigkeit der leichten Membran gegenüber dem im Gehäuse befindlichen Schall höher als bei Papier- oder Einschicht-Polypropylenstrukturen ist. Die Tatsache, dass durch die Membran hindurch eher hörbar ist, was auf der Innenseite der Box vorgeht, hat zu einem sehr hohen Ver- steifungs- und Dämpfungsaufwand bei den Gehäusen ge- führt! Die drei Tieftöner basieren in der Konstruktion auf dem früheren Tiefmitteltöner der ersten nuWave 10. Seit März 2003 sind sie jedoch als Langhub-Versionen mit einem strö- mungsoptimierten Alu-Druckguss-Korb mit „hinterlüfteter“ Sicke ausgelegt, und können noch höhere Pegel im Tief- bassbereich verarbeiten. Trotz des größeren Maximal-Hu- bes ist die Impuls-Präzision gegenüber der ersten Version noch weiter verbessert worden. Gegenüber Subwoofer- Satelliten-Systemen wird der Tiefbass aber nicht so tief- frequent abgekoppelt. Deshalb ist die Präzision des Summen-Signals von Tiefbass und Mitteltieftöner besser und die Impulsverarbeitung schneller, als es (auch mit „ge- regelten“) Aktiv-Subwoofern technisch bisher möglich ist. Hochtöner: In der nuLine 100 kommt eine Ferrofluid- Variante unserer 25-mm-Kalotten-Hochtöner zum Einsatz. Sie basiert auf den Grundmodellen, mit denen wir schon seit vielen Jahren Erfahrungen haben und die dann in zahl- reichen Entwicklungsschritten für den Einsatz in der nu- Wave-Serie optimiert wurden. Sie unterscheiden sich von den nuWave-Hochtönern nur in der Gestaltung der Mon- tageplatte. Ihre ausgezeichneten Eigenschaften sind das Ergebnis von vielen Jahren Feinarbeit auf allen relevanten Gebieten: Impulsgenauigkeit, Verzerrungsverhalten, Fre- quenzgang und Belastbarkeit. Frequenzweichen: Die Frequenzweichen haben in der Nähe des Übergangsbereiches sowohl im Hochton- als auch im Tieftonkanal jeweils 2 verschiedene Flankensteil- heiten, um die Phasendrehungen zu vermeiden, die sich bei Verwendung üblicher Filter mit nur einer Flankensteil- heit ergeben. Dafür – und für die insgesamt 7 Entzerrungs- kreise zur Optimierung der Eigenschaften der Lautspre- chersysteme –ist ein enormer Aufwand nötig. Bei der nu- Line 100 werden 41 Bauteile eingesetzt (parallel geschalte- te Kondensatoren oder Widerstände nicht mitgezählt), bei deren Qualität es keine Kompromisse gibt. Es kommen fast ausschließlich die hochwertigen Kunst- stoff-Folienkondensatoren zum Einsatz, die ein Mehrfaches gegenüber den üblicherweise verwendeten Elektrolytkon- densatoren kosten, dafür aber bessere elektrische Eigen- schaften u .....
    Klicken Sie jetzt für den Download