Bedienungsanleitung Siemens Gigaset A120

Siemens Gigaset A120

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
475,63KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 2

Hersteller:
Siemens 

  • Telefonanlage Siemens Gigaset A120


  • Vorschau Siemens Gigaset A120 Handbuch:
    2 Gigaset A120/ BRD / A31008-M1655-B101-1-19 / Kentucky.fm / 18.02.2005 Telefon in Betrieb nehmen Schritt 1: Basis anschließen Telefonstecker mit Telefonkabel 1 und Stecker- netzgerät (230 V) mit Netzkabel 2 wie gezeigt anschließen. Die Kabel in die Kabelkanäle einlegen. Beide Kabel müssen immer eingesteckt sein. ◆ Verwenden Sie nur das mitgelieferte Stecker- netzgerät (siehe Unterseite der Basis). ◆ Wenn Sie im Handel ein anderes Telefonkabel kaufen, achten Sie auf die richtige Steckerbele- gung: 3-4-Belegung der Telefonadern/EURO CTR37. ◆ Bei Wandmontage kann es zu einer Verringe- rung der Reichweite kommen. Schritt 2: Mobilteil in Betrieb nehmen Akkupack einlegen ◆ Zum Öffnen des Akkufachs Lasche des Akkude- ckels nach innen drücken (linkes Bild) und Deckel nach oben abnehmen. ◆ Akkupack an der linken Seite unterhaken, dann an der rechten andrücken, so dass er einrastet. ◆ Stecker fest in die Buchse stecken (rechtes Bild). ◆ Zum Schließen den Deckel des Akkufachs ein- setzen und zudrücken, bis er einrastet. Schritt 3: Mobilteil an der Basis anmelden und Akkupack laden Stellen Sie Ihr Mobilteil mit dem Display nach vorne in die Basis. Das Mobilteil meldet sich jetzt automatisch an die Basis an. Zum Ablauf s. S. 4. Akkupack laden Lassen Sie das Mobilteil zum Laden des Akkupacks ca. zehn Stunden in der Basis stehen. Der Akkupack ist danach voll geladen. Der Ladezustand des Akku- packs wird nur nach einem ununterbrochenen Lade-/Entladevorgang richtig angezeigt. Sie sollten deshalb den Ladevorgang nicht unterbrechen. Das Laden wird elektronisch gesteuert, dadurch wird der Akkupack nicht überladen. Der Akkupack erwärmt sich während des Aufladens; das ist nor- mal und ungefährlich. Seine Ladekapazität redu- ziert sich technisch bedingt nach einiger Zeit. Für eine korrekte Zeiterfassung der Anrufe müssen Sie Datum und Uhrzeit einstellen (S. 9). Ihr Telefon ist einsatzbereit. Mobilteil aus-/einschalten Auflegen-Taste a lang drücken. Wenn Sie ein ausgeschaltetes Mobilteil in die Basis bzw. Ladeschale stellen, schaltet es sich automa- tisch ein. Tastensperre ein-/ausschalten Sie können die Tasten des Mobilteils „sperren“, damit unbeabsichtigte Tastenbetätigungen ohne Auswirkung bleiben. Einschalten: Raute-Taste R lang drücken. Im Dis- play erscheint das Symbol Ø. Ausschalten: Raute-Taste R lang drücken. Die Tastensperre schaltet sich bei einem Anruf automatisch aus und danach wieder ein. Bei eingeschalteter Tastensperre können auch Not- rufnummern nicht gewählt werden! Telefonieren Extern telefonieren/Gespräch beenden Externe Anrufe sind Anrufe in das öffentliche Te .....
    Klicken Sie jetzt für den Download