Bedienungsanleitung Sony SA VE 325

Sony SA VE 325

Sprache(n):
Multi

Dateigröße:
137,91KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 2

Hersteller:
Sony 

  • Sound System Sony SA VE 325


  • Vorschau Sony SA VE 325 Handbuch:
    Unterlagen Piedini antiscivolo Deutsch WARNUNG Zur Vermeidung von Bränden und Stromschlägen darf das System keinesfalls dem Regen oder starker Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Um einen Brand zu verhüten, dürfen die Ventilationsöffnungen des Gerätes nicht mit einer Zeitung, einer Tischdecke, einem Vorhang usw. abgedeckt werden. Stellen Sie auch keine brennenden Kerzen auf das Gerät. Um Feuer- oder Stromschlaggefahr zu vermeiden, stellen Sie keine Vasen auf das Gerät. Wegen Stromschlaggefahr keinesfalls das Gehäuse öffnen. Servicearbeiten ausschließlich dem qualifizierten Fachmann überlassen. Stellen Sie das Gerät nicht an einem Ort auf, an dem ausreichende Luftzufuhr nicht gegeben ist, zum Beispiel in einem engen Regalfach oder in einem Einbauschrank. Hinweis zu dieser Bedienungsanleitung Die Anweisungen in dieser Bedienungsanleitung beziehen sich auf die Sony Mikro-Satellitensysteme SA-VE325 und SA-VE322. Unterschiede zwischen den Systemen • SA-VE325 SA-VE325 ist ein 5,1-Kanal-Lautsprechersystem, bestehend aus zwei Frontlautsprechern, zwei Rücklautsprechern, einem Mittellautsprecher und einem Subwoofer. Das System ermöglicht Sony Digital Cinema Sound, Dolby* Pro Logic und Dolby Digital (AC-3). Damit eignet es sich ideal für die Wiedergabe von Spielfilmen. • SA-VE322 Das Lautsprechersystem SA-VE322 besteht aus zwei Frontlautsprechern und einem Subwoofer und eignet sich damit ideal für die Wiedergabe von Musik. * Hergestellt in Lizenz der Dolby Laboratories. DOLBY, das Doppel-D-Symbol ;, „PRO LOGIC“ und „Dolby Digital (AC-3)“ sind Warenzeichen der Dolby Laboratories. Unterschiede bei der Bedienung sind stets ausdrücklich im Text vermerkt, so z.B. durch die Angabe „nur bei SA-VE325“. Zur besonderen Beachtung Betriebssicherheit • Vergewissern Sie sich vor der Inbetriebnahme des Systems, daß die Betriebsspannung mit der Netzspannung vor Ort übereinstimmt. • Solange der Netzstecker nicht aus der Steckdose gezogen ist, bleibt die Komponente mit dem Stromnetz verbunden, und zwar auch dann, wenn ihre Stromversorgung ausgeschaltet worden ist. • Ziehen Sie vor längerem Nichtgebrauch den Netzstecker aus der Steckdose. Zu diesem Zweck fassen Sie das Netzkabel stets am Stecker, ziehen. • Falls Flüssigkeiten oder Gegenstände in das Innere gelangen, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und lassen das System vor weiterem Gebrauch von einem qualifizierten Servicetechniker überprüfen. • Das Netzkabel darf nur von einem qualifizierten Elektriker ausgetauscht werden. Betrieb • Steuern Sie das Lautsprechersystem keinesfalls über längere Zeit mit einer Leistung an, .....
    Klicken Sie jetzt für den Download