Bedienungsanleitung Telekom Sinus 62K

Telekom Sinus 62K

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
324,18KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 4

Hersteller:
Telekom 

  • Handgeraet Telekom Sinus 62K


  • Vorschau Telekom Sinus 62K Handbuch:
    5 4 Info Sie können Ihr Handgerät nach jedem Gespräch wieder in die Ladeschale oder die Basis- station legen. Der Ladevorgang wird elektronisch gesteuert, damit die Akkus in den unter- schiedlichsten Ladezuständen optimal und schonend geladen werden. Vermeiden Sie, die Akkus ohne besonderen Grund aus dem Handgerät herauszunehmen, da dadurch der optimale Ladevorgang beeinträchtigt wird. Die Kapazität der eingesetzten Akkus kann verbessert werden, wenn nach längerer Nutzungsdauer die Akkus im Handgerät vollständig entladen und anschließend wieder voll aufgeladen werden. Bei voll aufgeladenen Akkus können Sie bis zu 9 h telefonieren. Wenn die Ladung der Akkus die untere Grenze erreicht hat, blinkt das Akku-Warnsymbol ( ≠ ) im Display und Sie hören den Akku - Warnton (falls Akku - Warnton eingeschaltet). Sie haben noch bis zu 10 Minuten Gesprächszeit. Hinweis: Sollte, nachdem Sie das Handgerät in die Basisstation/Ladestation gestellt haben, das Gerät sich nach ca. einer Minute nicht selbsttätig einschalten (Displayanzeige ein), nehmen Sie es bitte aus der Basisstation/Ladestation und betätigen Sie die T-Taste (langer Tastendruck). Stellen Sie anschließend das Handgerät erneut in die Basisstation/ Ladestation. Gürtelclip anbringen/entfernen Schieben Sie den Gürtelclip über die Rückseite des Handgerätes bis die Bügel in die seitlichen Öffnungen desselben einrasten. Zum Entfernen des Gürtelclips ziehen Sie die Bügel leicht auseinander. Bei falsch eingelegten Akkus ist das Handgerät nicht funktionsfähig. Beschädigungen sind nicht auszuschließen. Anschließend legen Sie den Akkufachdeckel etwa 3 mm nach unten versetzt auf und schieben ihn nach oben, bis er einrastet. Akkus laden Wenn Sie das Gerät ausgepackt haben, sind die Akkus noch nicht geladen. Zum Aufla- den stellen Sie das Handgerät in die Ladestation (nicht im Lieferumfang enthalten). Durch die Anzahl der blinkenden bzw. ständig leuchtenden Segmente erkennen Sie den Lade- zustand der Akkus. Je mehr Akkusegmente dauerhaft leuchten, desto voller sind die Akkus geladen. Die Ladezeit leerer Akkus beträgt ca. 4 bis 5 h. Akkus mit unbekanntem Ladezustand werden in ca. 14 h vollgeladen. Den Ladezustand erkennen Sie an folgenden Anzeigen im Display des Handgerätes (Gerät nicht in der Ladesstation): ≠ Leerer Rahmen blinkt - Akkus sind nahezu leer ≠ Ladezustand „0 - 20%” ¢ Ladezustand „20 - 40%” ¶ Ladezustand „40 - 60%” “ Ladezustand „60 - 80%” ¡ Ladezustand „80 - 100%” Neue Akkus erreichen ihre volle Kapazität erst nach einigen Lade- / Entlade-Vorgängen. Nach Neueinlegen von Akkus entspricht .....
    Klicken Sie jetzt für den Download