Bedienungsanleitung Telnet 206F Professionel

Telnet 206F Professionel

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
100,08KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 8

Hersteller:
Telnet 

  • Telefonanlage Telnet 206F Professionel


  • Vorschau Telnet 206F Professionel Handbuch:
    4 Einleitung Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihrer neuen TELNET Telefonanlage, die alle wesentlichen Merkmale einer herkömmlichen Te- lefonanlage in sich vereint, jedoch zusätzlich die Möglichkeit bietet, für eine Amtsleitung eine Faxweichenfunktion einzuschalten. Die TELNET Telefonanlage bietet höchstmöglichen Komfort und Bedienungsfreundlichkeit für zwei Amtsleitungen und bis zu sechs bzw. acht Nebenstellen. Sie können mehrere Telefone, Anrufbeantworter, ein Faxgerät und ein Modem an Ihre neue Telefonanlage anschließen. Die TELNET Telefonanlage ist eine Kombination aus Telefonnebenstellenanlage und automatischer Faxweiche. Mit der TELNET Telefonanlage können Sie bei eingeschalteter Faxweichenfunktion Ihre erste Amtsleitung für ankommende Gespräche und Faxanrufe nutzen. Kein lästiges Klingeln der Telefone zeigt einen Telefax- oder Modemempfang an über diese Amtsleitung an. Optional können Sie eine Türfreisprecheinrichtung anschließen. Ohne spezielle Programmierung ist Ihr Gerät sofort einsatzbereit. Es bietet Ihnen jedoch vielfältige Programmiermöglichkeiten, die in dem beiliegeden Handbuch „Installation und Programmierung“ ausführlich beschrieben sind. Sollten Sie trotz aufmerksamen Lesens der Bedienungsanleitung und der Installations- und Programmieranleitung noch Fragen haben, so sprechen Sie mit Ihrem TELNET-Fachhändler. 5 1. Grundeinstellung der TELNET Telefonanlage Bei Auslieferung befindet sich die Telefonanlage in der Grundeinstellung und reagiert wie folgt: • Die Betriebsart „Anschluß eines Faxgerätes“ ist aktiv: Für die erste Amtsleitung ist die „Automatische Faxweichenfunktion“ eingeschaltet. Für die Nebenstelle 22 gilt im folgenden: für Fax vorbereitet, Anklopfton einblenden AUS, der interne Freiton ist ein Dauerton. • Die Nebenstelle 24 ist für Anrufbeantworter vorbereitet. • Alle übrigen Nebenstellen sind für Telefone vorbereitet. • Alle Nebenstellen sind auf „vorrangige Amtsbelegung Amt 1“ eingestellt. • Alle Nebenstellen sind vollamtsberechtigt. • Ankommende Amtsrufe werden an allen Telefon- und Anrufbeantworter-Nebenstellen durch Klingeln signalisiert. • „Ruhe vor dem Telefon“ an allen Nebenstellen AUS • „Klingeln an der Tür“ an allen Nebenstellen AUS • „Nachtschaltung“ AUS • Die „Wahlumsetzung“ ist eingestellt. • Die „Amtsrufverzögerungszeit“ ist auf 4 Rufzyklen voreingestellt. • Die „Automatische Amtsholung“ ist ausgeschaltet. • Die „Amtholungspause“ ist auf 2 Sekunden voreingestellt. • Die Betriebsart „Eine Partei“ ist eingeschaltet. • Für alle Nebenstellen (außer 22 .....
    Klicken Sie jetzt für den Download