Bedienungsanleitung Trigon RECALL

Trigon RECALL

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
176,63KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 19

Hersteller:
Trigon 

  • Music Player Trigon RECALL


  • Vorschau Trigon RECALL Handbuch:
    INHALT 1. Vorwort 2. Allgemeine Gerätebeschreibung 2.1 Sicherheitshinweise 2.2 Aufstellungshinweise 2.3 Garantieleistungen und Service 3. Inbetriebnahme 3.1 Die Bedienelemente auf der Frontseite 3.2 Die Anschlüsse auf der Rückseite 3.3 Die Fernbedienung 4. Was tun, wenn ... 4.1 ... sich gar nichts tut ? 4.2 ... man nichts hört ? 4.3 ... es brummt ? 4.4 ... die Fernbedienung nicht reagiert ? 5 . Technische Daten 1. Vorwort Sehr geehrter TRIGON - Kunde, Sie haben sich für den CD-Player RECALL entschieden. Dieses Gerät wurde unter Beachtung strengster Fertigungskontrollen hergestellt und ist ein Beispiel modernster Präzisionstechnik. Auch wenn Sie im Umgang mit HiFi-Geräten bereits ein alter Hase sind, sollten Sie diese Betriebsanleitung sorgfältig studieren und die darin enthaltenen Anweisungen befolgen. Bewahren Sie diese Anleitung bitte sorgfältig auf, denn sie kann Ihnen bestimmt immer wieder als Hilfsmittel im Umgang mit Ihrem CD-Player gute Dienste leisten. Viel Spaß mit Ihrem neuen CD-Player wünscht Ihnen das TRIGON - Team. 2. Allgemeine Gerätebeschreibung Der RECALL ist ein CD-Player, der neben seinen klanglichen Eigenschaften auch hinsichtlich Konzeption und Ausstattung hohen Ansprüchen gerecht wird. Herzstück ist das CD-Laufwerk CDM 12.1/15 von Philips. Als DA-Wandler kommt ein 20-bit Serialwandler mit 8-fach Oversampling von Burr Brown zum Einsatz. Die gesamte Audiodigitaltechnik wird vom Laufwerksoszillator getaktet, um den Clock-Jitter möglichst gering zu halten. Die steilflankigen Ausgangsfilter verhindern wirksam Aliasing-Einflüsse auf das Wiedergabesignal. Die Stromversorgung wird durch ein Schaltnetzteil sicher gestellt, dass den Player selbst bei größeren Schwankungen der Netzspannung stabil mit Strom versorgt. Außerdem ist eine Brummeinstrahlung - wie bei konventionellen Stromversorgungen - ausgeschlossen. Das 2mm starke Stahlblechgehäuse wurde intern partiell mit Dämpfungsmatten ausgekleidet, damit Mikrofonie die empfindliche Elektronik nicht stören kann. Unterstützt wird dies noch durch die Schockabsorberfüße, die wie eine Tellerfeder wirken. Das CD-Laufwerk ist in der Lage CD´s mit einer maximalen Spieldauer von 74 Minuten wiederzugeben. Er ist darüber hinaus in der Lage CD-R´s mit einer Spieldauer von nicht mehr als 74 Minuten abzuspielen. Diese sollten aber von guter Qualität sein, da es sonst zu “Aussetzern“ während der Wiedergabe kommen kann. 2.1 Sicherheitshinweise Die Firma TRIGON ELEKTRONIK übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung und durch Nichteinhaltung nachfolgender Sicherheitsanweisungen entstanden sind .....
    Klicken Sie jetzt für den Download