Bedienungsanleitung Trisa Popcorn Classic 7707

Trisa Popcorn Classic 7707

Sprache(n):
Multi

Dateigröße:
517,91KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 8

Hersteller:
Trisa 

  • Popcornmaker Trisa Popcorn Classic 7707


  • Vorschau Trisa Popcorn Classic 7707 Handbuch:
    Was Sie wissen sollten: Wie wird aus einem Maiskorn eigentlich Popcorn? Im Inneren eines Maiskorns befindet sich neben Stärke auch Wasser. Durch die Erhitzung eines Maiskorns kommt das Wasser quasi zum kochen und entwickelt Wasserdämpfe. Diese Dämpfe pressen gegen die harte Schale des Maiskorns und bringen diese zum Platzen. Die Maisstärke wird aufgebläht und es entsteht ein Popcorn. Warum bleiben Maiskörner übrig im Topf? Es gibt zwei unterschiedliche Gründe: Ca 3% der Maiskörner haben kleine, fast unsichtbare Risse in der Schale. Dadurch kann der Wasserdampf bei der Erhitzung frühzeitig entweichen und die Maisstärke wird somit nicht zum Aufblähen gebracht. Wenn man die Maiskörner zu lange oder falsch lagert trocknen sie aus. Diese Körner werden wieder frisch, wenn man sie für ein paar Tage in ein fest verschlos- senes Gefäss mit Wasser einschliesst. Gelegentlich schütteln. Die Feuchtigkeit wird aufgesogen und der Mais ist wieder frisch. Wie bewahrt man Popcorn-Mais auf? Der Mais sollte an einem kühlen Ort luftdicht verschlossen aufbewahrt werden. Jedoch nicht im Kühlschrank. Popcorn ist sehr kaliumreich und enthält neben Ballaststoffen die Vitamine B1 und B2. 40g Popcorn = 148 Kalorien Vor dem Erstgebrauch Das Gerät auf eine stabile und waagrechte Ablage stellen. Nie auf heisse oder warme Flächen (z.B. Kochfelder). Den transparenten Aufsatz (2) mit Wasser ausspülen, trocknen und auf den Sockel- rand (3) aufsetzen. Den Messbecher (1) ebenfalls mit Wasser ausspülen, trocknen und passend in die obere Oeffnung des Aufsatzes (2) legen. Erste Inbetriebnahme Den Stecker ans Stromnetz anschliessen. (Nur an Wechselstrom mit Spannung von 230 Volt anschliessen). Das Gerät mit dem Ein- / Ausschalter (5) einschalten. Das Gerät etwa 3 Minuten ohne Inhalt betreiben, um eventuell vorhandene Produkt- ions-Rückstände zu entfernen. Danach das Gerät 10 Minuten abkühlen lassen. Der Popcorn Classic ist nun betriebsbereit. - 2 - z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z z Popcorn zubereiten a) 1 Messbecher (1) Popcorn-Mais in die Röstöffnung (4) des Gerätes schütten. b) Den transparenten Aufsatz (2) auf den Sockelrand (3) aufsetzen. c) Den Messbecher (1) passend in die obere Oeffnung des Aufsatzes (2) legen. d) Eine hitzebeständige Schüssel mit etwa 3-4 Liter Fassungs- vermögen unter die Austritts-Oeffnung des transparenten Aufsatzes (2) stellen. e) Den Stecker ans Stromnetz anschliessen. (Nur an Wechselstrom mit Spannung von 230 Volt anschliessen). f) Das Gerät mit dem Ein- / Ausschalter (5) einschalten. Nach ca. 1 Min. beginnt der Pop-Vorgang: Die .....
    Klicken Sie jetzt für den Download