Bedienungsanleitung Vaillant VC 107 E

Vaillant VC 107 E

Sprache(n):
Deutsch


Dateigröße:
163,61KB

Downloadzeit:
DSL 16k: 1s

Downloads bisher: 6

Hersteller:
Vaillant 

  • Thermoblock Vaillant VC 107 E


  • Vorschau Vaillant VC 107 E Handbuch:
    Sicherheitshinweise A. Aufstellung, Einstellung Beachten Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit, daß die Aufstel- lung und Einstellung Ihres Gerätes nur durch einen anerkannten Fachhandwerksbetrieb vorgenommen werden darf. Dieser ist ebenfalls für Inspektion, Instandhaltung und Einstellung des Gerätes zuständig. B. Gasgeruch Bei Gasgeruch verhalten Sie sich bitte folgendermaßen: – kein Licht ein-/ausschalten oder andere elektrische Schalter betätigen; kein Telefon im Gefahrenbereich benutzen; keine offene Flamme (z. B. Feuer- zeug, Streichholz) – Gasabsperrhahn schließen – Fenster und Türen öffnen – Gasversorgungsunternehmen oder Ihren anerkannten Fachhandwerksbetrieb benachrichtigen. 4 C. Veränderungen Sie dürfen keine Veränderungen – am Gerät – an den Zuleitungen für Gas, Zuluft, Wasser und Strom – an der Abgasführung – an der Ablaufleitung und am Sicherheitsventil für das Heizungswasser vorneh- men. Das Veränderungsverbot gilt ebenfalls für bauliche Gegebenheiten im Umfeld des Gerätes, soweit diese Einfluß auf die Betriebssicherheit des Gerätes haben können. (Einige der nachfolgenden Beispiele beziehen sich auf einen raumluftabhängigen Betrieb des Gerätes, d. h., diese sind nur zu beachten, wenn das Gerät seine Ver- brennungsluft (Zuluft) dem Aufstellungsraum entnimmt). 5 • Be- und Entlüftungsöffnungen in Türen, Decken, Fenstern und Wänden dür- fen Sie nicht verschließen, auch nicht zeitweise. Überdecken Sie z. B. keine Lüftungsöffnungen mit Kleidungsstücken o. ä.. Bei Verlegung von Bodenbelä- gen dürfen die Lüftungsöffnungen an den Türunterseiten nicht verschlossen oder verkleinert werden. • Die ungehinderte Zufuhr der Zuluft zum Gerät dürfen Sie nicht beeinträchti- gen. Eine schrankartige Verkleidung des Gerätes unterliegt entsprechenden Ausführungsvorschriften. Fragen Sie hierzu Ihren anerkannten Fachhandwerksbetrieb, falls eine derar- tige Verkleidung von Ihnen beabsichtigt ist. • Öffnungen für Zuluft und Abgas an Außenfassaden müssen Sie freihalten. Achten Sie darauf, daß z. B. Abdeckungen der Öffnungen im Zusammenhang mit Arbeiten an der Außenfassade entfernt sind. • Ordnen Sie keine zusätzlichen Geräte für Heizung, Warmwasser oder Lüf- tung sowie Wäschetrockner oder Dunstabzugshaube im Umfeld des Gerätes ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem anerkannten Fachhandwerksbetrieb an. • Beim Einbau von fugendichten Fenstern müssen Sie in Absprache mit Ihrem anerkannten Fachhandwerksbetrieb dafür Sorge tragen, daß die ausreichen- de Zufuhr der Verbrennungsluft zum Gerät weiterhin gewährleistet ist. Für Änderun .....
    Klicken Sie jetzt für den Download